Fandom

Hexer-Wiki

News

Weitergeleitet von Weitere News

4.480Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion3 Teilen

Witcher News aus den Jahren:

25. FebruarBearbeiten

In der Märzausgabe der PC Games erscheint eine neunseitige Coverage über die ersten Spieleindrücke des Spiels. Gameplay Producer Marek Ziemak und leitender Gameplay Designer Maciej Szczesnik von CD Projekt RED besuchten die Redaktion und gaben exklusive Einblick3 in The Witcher 3: Wilde Jagd.
The Witcher 3 erscheint 2014 als PC Version und der aktuellsten Konsolengeneration zum gleichen Zeitpunkt. Es wird zwei Benutzeroberflächen geben: eine für PC und eine für Konsolen.

StoryBearbeiten

Geralt steht im Mittelpunkt der Handlungen und nicht wie im Vorgänger, die politischen Intrigen zwischen Nilfgaard und den Nördlichen Königreichen. Mittlerweile ist der Krieg zwischen den beiden Reichen voll entbrannt.
Geralt hat sein Gedächtnis wieder zurück erlangt, entsinnt sich seiner großen Liebe Yennefer und macht sich auf die Suche nach ihr. Die Zauberin ist von der Wilden Jagd entführt worden. Obwohl es hier "nur" um Geralts persönlichen Belange geht, haben seine Entscheidungen Auswirkungen auf die politische Entwicklung.

HandlungsorteBearbeiten

Im dritten Teil sind zum einen die große Stadt Novigrad und die Skellige Inseln. Beide Orte sind bereits in den Romanen von Andrzej Sapkowski vorgekommen, aber die Handlung von The Witcher 3 ist vollkommen eigenständig. Ein weiterer Ort nennt sich "No Man's Land" und ist vergleichbar mit dem Umland von Wyzima. Dieser Landstrich ist verwüstet von den Folgen des Krieges. Spielausschnitt Das CDPR Team präsentierte der PC Games Redaktion einen Handlungsabschnitt auf den Skellige Inseln. Ein Jarl des Insel Archipels bittet den Hexer um Hilfe, da sein Sohn Hjalmar verschwunden ist. Der Jungspund ist allen Anschein nach aufgebrochen nach Herausforderungen, mit denen er sich zum ganzen Kerl etablieren will. Die Suche führt Geralt auf eine weitere Skellige Insel. Reisen per Schiff über die eisige See wird ein neues Feature sein, bei dem die Begegnung mit Meeresungeheuern unausweichlich ist.

GameplayBearbeiten

  • Der Spieler wird mit 100 Stunden Quests voll beschäftigt sein, wobei sich Haupt- und Nebenquests die Waage halten.
  • Der Tag- und Nachtzyklus spielt im dritten Teil eine größere Rolle als in den Vorgängern. So können bestimmte Dinge nur nachts, bzw. tagsüber zu finden sein, ähnlich wie in The Witcher 1 die zerbrochenen Scherben des Nehalennias Spiegels.
  • Lange Finger nach fremdem Eigentum kann sich Geralt nicht mehr erlauben. Tut er es doch, kann er erwischt werden und entweder von den Eigentümern Ärger bekommen oder er wird sogar den Wachen übergeben.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass Geralt mit einem Pferd reist, verfestigt sich. Er kann sich ein Pferd kaufen oder ein Wildpferd fangen und es mit Axii zähmen.
  • Reisen von einem Ort zum anderen wird noch gemütlicher, da Ladezeiten z.B. beim Betreten von Räumen wegfallen. Ein Schnellreisesystem ermöglicht es, in Hexengeschwindigkeit von einem Ort zum anderen zu kommen (ähnlich sie in "Skyrim). Bei Ankunft am Ziel, wird dem Spieler automatisch gezeigt, welche Quests in diesem Gebiet zu erledigen sind.

KampfBearbeiten

Slow Motion Sequenzen wählen, in denen Geralt bestimmte verwundbare Stellen des Gegners anvisieren kann. Nach Beendigung des Slow Motion Modus führt Geralt diesen Hieb zielgenau aus. Für diesen Vorteil bekommen die Feinde ebenfalls eine höherer KI und können sich vorher eine Kampftaktik untereinander absprechen.

  • Mehr Intelligenz beweisen Gegner, in dem sie ihrer Umgebung Vorteile ziehen. In der Präsentations-Quest um Hjalmar tritt Geralt z.B. gegen einen riesigen Eisgiganten in einer Höhle an. Er kann die gewaltigen Stalaktiten von der Decke auf Geralt hinabstürzen lassen. Im Wald würde ein Ungeheuer dieses Kalibers Bäume ausreißen, um den Hexer damit zu zerschmettern.
  • Geralt kämpft wieder mit dem Silber- und Eisenschwert und führt schwere und schnelle Schläge aus. Bei den schnellen Schlägen, die vorher eine automatische Fechtsequenz war, muss der Spieler jetzt jeden Hieb einzeln ausführen und kann somit verschiedene Kombos individuell gestalten – könnte etwas frickelig werden. Geralt braucht außerdem nicht mit unzähligen Purzelbäumen Ausweichmanöver durchführen und bekommt neue Defensiveigenschaften.

CharakterentwicklungBearbeiten

Die Entwicklung von Geralts Fertigkeit beruht auf dem Grundprinzip der bisher bekannt Fähigkeiten. Ausgebaut werden Charakterwerte wie Vitalität, Ausdauer, Schlagkraft usw. Die Schwerpunkte Magie, Alchemie und Schwertkampf stehen ebenfalls wieder zur Verfügung. Der Ausbau wird übersichtlicher sein als in The Witcher 2.
Geralt macht sich Mutagene wieder zu Nutze. Sie lassen sich flexibel in drei Slots ein- und auswechseln und jedes davon gewährt ihm neue, aktive Spezialfertigkeiten.
Die meisten Erfahrungspunkte sammelt Geralt über die Quests, weniger als durchs Akkord-Metzeln von Ungeheuern.

PC Games Artikel:Bearbeiten


06. FebruarBearbeiten

Zwei Tage nach der Exklusiv Ankündigung zu The Witcher 3: Wild Hunt (Deutscher Titel: Wilde Jagd) geben CDPR selbst ein offizielles Statement zum dritten Teil der Witcher Serie des Hexers Geralt. In der Pressemitteilung (jetzt auch als News auf der offiziellen Webseite im neuen Gewand) werden die Details bestätigt, die Gameinformer bereits offenbaren durfte – bis auf ein Detail: The Witcher 3: Wild Hunt wird der letzte Teil der Witcher Serie sein.


04. FebruarBearbeiten

Es zeichnete sich bereits am Horizont ab: "The Witcher 3 kommt 2014". Am 04. Februar hat Gameinformer exklusiv die Katze, den Witcher 3 aus dem Sack lassen dürfen. Gameinformer präsentiert neben einer Videovorstellung durch die CD Projekt RED Entwickler die ersten Fakten zum dritten Teil von The Witcher.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki