FANDOM


In der Vergangenheit hatten Hexer viele Aufträge zu erledigen, Trolle zu töten, da sie Menschenfleisch aßen. Heutzutage haben sich die Bewohner an die Gegenwart von Trollen gewöhnt. Sie sind bereit, den Wegzoll für eine Brückenüberquerung zu zahlen. Letztendlich kommt es sie billiger, als die Brücke selbst instand zu halten.

Trolle sind vernunftbegabte Wesen, jedoch sollte man ihre Intelligenz nicht überschätzen. Sie haben Familiensinn, jedoch ist nicht bekannt, ob sie den Bund mit einem Partner durch Heirat besiegeln. Wenn ein Troll seine Familie bedroht sieht, kann er äußerst gefährlich werden.

Ein verbreiteter Aberglaube besagt, dass Trolle bei Sonnenlicht versteinern, jedoch ist das nicht wahr.

RomaneBearbeiten

The Witcher 2 Bearbeiten


Im Computerspiel The Witcher 2: Assassins of Kings trifft Geralt in folgenden Gegenden auf Trolle:

Es gibt eine Extra-Quest, in der ein Troll (mit Vorliebe für Getränke), der einst in friedlicher Nachbarschaft mit den Menschen gelebt hat, aus unerklärlichen Gründen zu einem Ärgernis geworden ist.

Trolle Bearbeiten

Quests Bearbeiten

Tagebucheintrag Bearbeiten

Der Legende nach sind Trolle aus der Erde geborene Monster mit Leibern aus Felsgestein. Sie hassen das Sonnenlicht, das sie in Stein verwandelt, so dass sie nur nachts lebendig sein können. Und wie ist die Wirklichkeit? Unprosaisch wie immer. Trolle sind ganz normale Lebewesen, und sie sind lieber am Tag unterwegs, weil sie so trampelig sind, dass sie im Dunkeln ihren Wodka verschütten. Ihre Haut ist in der Tat steinhart, aber darunter haben sie echte Muskeln, ein Herz und einen Kreislauf. Da sie bluten, kann man sie auch töten.
Trolle sind primitiv, zählen aber zu den intelligenten Geschöpfen. Sie beherrschen die menschliche Sprache in schlichter Form. Paare bleiben ein Leben lang zusammen, und Trolle sind entgegen boshaften Unterstellungen zu echten Gefühlen fähig (wenn auch nicht sehr geschickt darin, sie auszudrücken). Trolle lieben die Baukunst und den Alkohol. Sie kombinieren ihre Steckenpferde, indem sie Brücken bauen und dann den Brückenzoll versaufen. Wir kennen ja die Redensarten: "Wie eine Trollbrücke" bezeichnet etwas sehr Krummes und Bauarbeiter, die sich zur Pause "trollen", kommen heute nicht wieder…
Trolle versuchen, ihre Gegner schon von Weitem mit großen Gesteinsbrocken zu zermalmen. Sie sind überraschend zielsicher und durch ihre dicke Haut gut vor Pfeilen geschützt. Distanzschlachten mit ihnen sollte man also grundsätzlich vermeiden. Am besten stürzt man sich zügig auf sie und setzt den starken Kampfstil ein. Trolle sind langsam, wer daher zuerst den Brocken und dann ihren steinernen Fäusten auszuweichen weiß, hat gewisse Überlebensschancen. Aber am besten geht man das Risiko gar nicht erst ein, sondern einigt sich mit der Kreatur.
Da Trolle riesengroß sind, kann man sich alle Versuche sparen, sie im Kampf umzuwerfen oder aus dem Gleichgewicht zu bringen. Ihr Regenerationstempo ist sprichwörtlich, so können weder Wunden noch blutungssteigernde Öle sie schrecken. Ihr emsiger Stoffwechsel hat allerdings den Nachteil, dass sie sehr empfindlich gegen Gifte sind, die sich im Nu im gesamten Trollorganismus ausbreiten.'

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki