FANDOM


Proba traw komiks.jpg

Trial of the grasses aus der Zdrada Comic Serie

The Trial of grass“ oder auch „The trial of the grasses“ oder „herbs“ (in den deutschen Romanen Prüfung der Gräser) ist ein unglaublich schmerzhafter Entwicklungsprozess, dem sich die Hexer-Zöglinge zu unterziehen haben während der Hexer-Ausbildung. Nur ganz wenige überleben diese Strapazen. Zwei von zehn dürfen sich glücklich schätzen, die Tortur durchzustehen. Aber diese wenigen Überlebenden erhalten dafür übernatürliche Fähigkeiten. Dieser Prozess oder auch „Versuchsreihen“ werden im Hexer-Laboratorium von Kaer Morhen vollzogen.


Nur eines ist gewiss: Der Proband wird zu einem Mutanten – die Intention eines perfekten Kriegers mit schnelleren Reflexen, einem viermal langsameren Herzschlag und einem scharfen Gehör. Ein Hexer kann nicht verzaubert oder hypnotisiert werden. Alle Hexer sind nach der Mutation steril und werden nicht krank. Und sie altern viel langsamer als normale Menschen. Das heißt jedoch nicht, dass Hexer unsterblich sind. Gewaltsame Verletzungen im Kampf können auch für sie tödlich sein. Durch die Sterilität können sie keine Kinder zeugen, was jedoch nicht bedeutet, dass sie sexuell nicht aktiv sind.
Ein Zauberer, dessen Name ungenannt bleiben soll, will wissen, dass diese Immunität mit einer absoluten Emotionslosigkeit einhergeht.



Wer die Experimente erfolgreich übersteht, wird zu einem Monsterjäger, der nachts klar sehen kann – wie eine Katze. Die Pupillen dieses außergewöhnlichen Jägers weiten oder verengen sich – wie bei einer Katze. Jedoch verträgt er es nicht, vom Sonnenlicht geblendet zu werden.

Die Prozedur der Kräuterprobe endet mit der Stärkung des Organismus und der Muskulatur des jungen Knaben, beschleunigt den Stoffwechsel und die Entwicklung des jugendlichen Körpers. Die komplette Ausbildung zum Hexer beeinhaltet auch das Hexer-Training.

RomaneBearbeiten

"Ja, Kaer Morhen... Ich habe dort die übliche Mutation durchgemacht. Die Kräuterprobe, und danach das Übliche. Hormone, Kräuter, eine Virusinfektion. Und wieder von vorn. Und abermals. Bis zum Erfolg. Ich habe die Verwandlungen wohl erstauntlich gut überstanden, war nur sehr kurze Zeit krank. Man betrachtete mich also als einen besonders wiederstandsfähigen Hosenscheißer und wählte mich für gewisse weitere kompliziertere... Experimente aus. Damit ging es schlechter. Viel schlechter. Aber wie du siehst, habe ich's überlebt. Als Einziger von denen, die für diese Experimente ausgewählt wurden. Seit damals habe ich weiße Haare. Vollständiger Pigmentausfall. Wie es heißt – eine Nebenwirkung. Eine Kleinigkeit. Es stört kaum."

- Geralt in "Die Stimme der Vernunft", Andrzej Sapkowski



Wissenswerte KleinigkeitenBearbeiten

"Trial of the herbs" ist ein Song von Marcin Przybyłowicz, der auf der CD Inspired by The Witcher zu finden ist.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki