FANDOM


Tissaia de Vries war eine Zauberin und Mitglied im Verband der Zauberer. Sie ist außerdem Autorin von "Die vergiftete Quelle". Tissaia hat einen peniblen Ordnungsfimmel. Selbst in brisantesten Diskussion und Situationen achtet sie peinlich genau darauf, dass ihre Kleidung ordentlich sitzt, bzw. bei Tisch die Bestecke gerade neben dem Geschirr liegen. Sie ist sich über ihre Marotte bewusst, achtet aber nicht darauf, was andere dazu meinen.


Tissaia de Vries hat Magie in Aretusa studiert. Sie ist eine Erzmeisterin der Zauberinnen. Es gibt keinen Tarnzauber, keine magische Abschirmung, die sie nicht entdecken oder umgehen kann. Sie ist in der Lage, Impulse und Gedanken anwesender Personen wahrzunehmen, kann Gegenstände sehen, die mit einem Unsichtbarkeitszauber belegt sind.
Sie gehörte zu den Zauberinnen und Zauberern, die die Houtborg-Drillinge identifizieren sollten.
Nach dem Aufstand auf den Thanedd-Inseln nahm sich Tissaia das Leben. Sie hat ein Pseudonym: "Lerche". Ein Name, den niemand kannte und den sie nie wieder benutzt hatte, seit sie Zauberin wurde. Ihren Abschiedsbrief unterzeichnete sie mit ihrem Bildzeichen der Lerche.
Nachdem es bereits andere Verluste unter der Mitgliedschaft des Verbands gegeben hatte, folgte auf dem Tod von Tissaia de Vries die Auflösung dieser Organisation. Aus den verbliebenen Mitgliedern wurde die Loge der Zauberinnen gegründet.


Tissaia de Vries ist ein Charakter aus den Romanen "Das Erbe der Elfen" ("Krew elfów"), "Die Zeit der Verachtung" ("Czas pogardy") und "Feuertaufe" ("Chrzest ognia").
Im Computerspiel The Witcher erfand Tissaia de Vries einen Trank, der Gegner sichtbar macht: De Vries' Extrakt. Die Zauberin wird außerdem im Buch Zauberinnen und Zauberer erwähnt.

Der Name "de Vries" ist holländisch und bedeutet "friesisch".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki