Fandom

Hexer-Wiki

Tempelbezirk

4.480Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Tempelbezirk in Vizima

Der Tempelbezirk von Vizima erinnert seltsamerweise an eine streitsüchtige, schmutzige Hure, die ihrem abstoßenden Äußeren und ihrer schwierigen Persönlichkeit zum Trotz irgendwie verlockend bleibt. Vielleicht ist es die Verlockung unkomplizierter, zwielichtiger Gestalten, finster blickende Arme, frustrierte Anderlinge und natürlich "Damen".


Wegen der Gefahr eines Seuchenausbruchs durch die Catriona wurde der Tempelbezirk jüngst vom Rest der Welt abgeschnitten. Die wenigen Patrouillen der Stadtwache wagen sich nicht allzu weit in die dunklen Gassen, wo nächtlich brutale Gewaltverbrechen geschehen.


Im Zentrum des Tempelbezirks von Vizima liegt St. Majorans Krankenhaus, der einzige Ort des Trostes für die Armen und die Pestopfer. Gleich daneben liegt das Ordenskloster, Hauptquartier des Ordens der Flammenrose, der das Verbrechen zu bekämpfen trachtet. Für die Bürger mit dem kleinen Geldbeutel befindet sich ebenfalls im Herzen des Tempelbezirks die Kaufmannsstraße. Von hier aus ist das Anderlingviertel "Klein Mahakam" zu erreichen.
Im Elendsviertel befinden sich das Stramme Hüften Bordell, das Gasthaus "Zum Haarigen Bären" und das Haus von Bocksfleisch.


Der Aufstand der Anderlinge gegen den Orden hat den Tempelbezirk Vizimas bis zur Unkenntlichkeit verändert. Überall lodern Feuer und manche Straßen sind durch behelfsmäßige Barrikaden gesperrt. Vielerorts kommt es zu Zusammenstößen zwischen den Scoia'tael mit der temerischen Armee und dem Orden. Viele Bewohner sind in die Sümpfe von Vizima geflohen, andere verstecken sich in Kellern und Häusern und beten für ein schnelles Ende der Aufstände. Alle möglichen Missionare und Prediger nutzen die Situation aus und predigen vom Zorn Gottes und dem bevorstehenden Ende der Welt.


Im Epilog steht der Tempelbezirk in Flammen und rückt noch einmal durch die Quest Asche von Vizima in den Mittelpunkt.
Anhaltspunkte im Tempelbezirk:


GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki