Fandom

Hexer-Wiki

Serrikanien

4.481Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen
Zerrikanki film.jpg

Serrikanienische Kriegerinnen

Serrikanien gilt als geheimnisvolles Land, das weit im Südosten liegt. Die nördlichen Königreiche haben wenige Beziehungen mit dieser Gegend. Das Klima in der Region ist trocken und heiß. Die Serrikanier verehren Drachen und man berichtet von exotischen Tieren, die dort leben. Gefürchtet sind die tätowierten Kriegerinnen, die geschickt im Umgang mit dem Säbel sind. Serrikanien ist außerdem berühmt für seine Alchimisten, die sich auf Pyrotechnik spezialisiert haben. Alchimistenhändler trifft man auf Märkten, unter anderem in Vizima, wo sie neben herkömmlichen alchimistischen Zutaten Rezepte für ihre Bomben verkaufen, wie zum Beispiel Sonne Serrikaniens. Die Formel für Teufelsbovist stammt ebenfalls von serrikanischen Alchimisten. Durch reisende Kaufleute wurde sie in die nördlichen Königreiche gebracht.

Aus den Aufzeichnungen von Marco KnopfBearbeiten

Serrikanische Insekten und anderes Ungeziefer
von Marco Knopf


Serrikanien, die Heimat der giftigen Basilisken, hat noch andere gleichermaßen abscheuliche Kreaturen hervorgebracht. Dazu gehören gefleckte Spinnen, die so groß sind, dass sie Elefanten in ihren Netzen fangen, und die nicht weniger schreckliche Tsetse-Fliege. Diese Fliegen sind besonders abstoßend, da sie Eier im menschlichen Körper ablegen, deren Larven im Kopf des Wirtskörpers heranreifen. Das Gehirn des Opfers dient ihnen als Nahrung, und wenn die Larven reif sind und zu Fliegen werden, verlassen sie den Körper durch die Augenhöhlen, nachdem sie zuvor die Augäpfel verschlungen haben. Dieses und anderes Ungeziefer existiert im weit entfernten Lande Serrikanien. Zum Glück kennen wir ähnlich widerwärtige Kreaturen in den nördlichen Königreichen nicht.

Bekannte SerrikanierBearbeiten

In der TV Serie The Hexer

Im Computerspiel The Witcher:

In der Folge "Granica możliwości" der Comic-Ausgaben:

In der Wiedźmin: Gra Wyobraźni PnP Version:

In der Pen & Paper Rollenspiel Version hat Martyna Tomaszewska eine detailliertere Beschreibung von Serrikanien entworfen, die im "Magia i Miecz" Magazin veröffentlicht wurde (herausgegeben von Wydawnictwo MAG, Verleger dieses Spiels). Hier heißt es, dass der Name "Serrikanien" vom Namen des legendären Drachen Zerrikanterment abgeleitet wurde.

KurzgeschichtenBearbeiten

Die einzigen Serrikanier, die in Andrzej Sapkowskis Romanvorlagen vorkommen, sind die beiden Kriegerinnen Tea und Vea in Grenze des Möglichen, einer Kurzgeschichte aus "Schwert der Vorsehung". Abgesehen hiervon wird Serrikanien vom Autor in anderen Geschichten nur beiläufig erwähnt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki