FANDOM


Places Salamandra hideout Outskirts
Places Salamandra hideout outskirts exterior
Places Salamandra hideout outskirts interior


Der Zugang zum unterirdischen Salamandra-Versteck im Umland von Vizima befindet in einer der beiden verlassenen Hütten, die an der südlichen Straße liegen, die zum Kreis des windigen Wanderers führen.
Ein Weg bei dieser Häusergruppe zweigt an zum Lager des königlichen Jägersmanns.



Dieses Versteck der Salamandra in der Hütte endet in der Höhle im Umland, in der Geralt auf Abigail und Alvin trifft. Nachts treiben sich hier gerne Bargesten herum und hin und wieder gibt sich die Bestie höchstpersönlich die Ehre, kurz zu erscheinen. Gelegentlich schleicht hier nachts ein Ghul herum.


Die Hütte ist während des gesamten ersten Kapitels verschlossen bis zu dem Moment, wenn Geralt vom Geistlichen den Ort des Verstecks genannt bekommt, bzw. ihm sagt, dass er den Schlüssel zum Versteck vom Olaf bekommt.
Es macht keinen Unterschied, ob Geralt nach dieser Information gleich zum Versteck geht oder sich erst den Schlüssel aus dem Gasthof von Olaf holt. Er kann er direkt zum Versteck aufbrechen, ohne vorher den Schlüssel zu holen und Shani im Gasthaus vor Banditen zu retten. Er fertigt die beiden Salamandra-Wachposten ab und erledigt deren (zahlenmäßig überlegenden) Spießgesellen in der Hütte. Die Bodenluke ist dann jedoch verschlossen. Keiner der Salamandra hat einen Schlüssel dabei.


Zusammenhängende Quests Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki