FANDOM


ÜberblickBearbeiten

AblaufBearbeiten

Inzwischen hat auch König Foltest von den Aktivitäten der Salamandra erfahren und beauftragt Geralt, der Sache ein Ende zu machen. Die Spur führt Geralt nach Alt-Vizima, wo er auf eine mutierte Kreatur trifft, die nach der Vermutung des Alchemisten Kalkstein direkt aus einem Labor der Salamandra stammt. Soldaten berichten, sie hätten das Wesen aus dem Friedhof im Sumpf kommen sehen.

Geralts Suche macht erst Fortschritte, nachdem er sich auf die eine oder andere Weise mit der Striege beschäftigt hat (Quest "Ihre Majestät, die Striege"). Velerad übermittelt ihm eine Botschaft des Königs, laut der Salamandra sich im alten Herrenhaus im Sumpf eingenistet hat.

Scenes DeWett Old Manor

Auf dem Weg zum Herrenhaus kommt es zu einem kurzen, aber heftigen Zusammentreffen mit Roderick de Wett. Hier deutet sich bereits an, dass es Verbindungen zwischen Salamandra und dem Orden der Flammenrose gibt. Kurz vor dem Herrenhaus stellt sich Azar Javed dem Hexer in den Weg. Statt sich selbst mit Geralt anzulegen, verschwindet er jedoch nach ein paar höhnischen Bemerkungen und überlässt stattdessen den Kampf seiner neuesten Kreation: Rayla, die er nach Yaevinns Attentat in sein Hauptquartier schaffen ließ und zu einer Mutantin umgewandelt hat. Leider blieb bei der Prozedur Raylas Verstand auf der Strecke, so dass sie nun blindwütig alles angreift, worauf ihr neuer Herr und Meister sie loslässt.

Scenes Azar and Rayla

Nach Raylas Tod stehen Geralt "nur" noch etliche Salamander und mutierte Kreaturen im Weg. Am Herrenhaus angekommen, trifft endlich Hilfe ein. Je nachdem, für welchen Weg sich Geralt in Freie Elfen entschieden hat, kommt diese von unterschiedlichen Seiten:

  • Scoia'tael: Yaevinn trifft mit einer Einheit Anderlinge am Schauplatz des Geschehens ein und weist Geralt den Weg zu einem alten Brunnenschacht, durch den er die Katakomben unter dem Haus betreten kann. Er schickt den Hexer nach unten, während er mit seinen Leuten oben bleibt und ihm den Rücken freihält.
  • Orden: Siegfried trifft mit einer Abteilung Soldaten ein, hilft Geralt, die letzten Salamander zu erledigen, und zeigt ihm einen Eingang in die Katakomben.
  • Neutral: Triss erscheint mit einem Trupp Stadtwachen und dem Schlüssel zum Herrenhaus.

Je nachdem, für welchen Weg Geralt sich entschieden hat, befindet sich der Eingang zu den Katakomben an einer anderen Stelle, und er kommt auch jeweils an verschiedenen Stellen im Gewölbe an. Unabhängig davon muss er sich seinen Weg durch Salamander und Mutanten freikämpfen. Unterwegs verstellt ihm erneut Javed den Weg, aber wieder kommt es nicht zum direkten Kampf: Javed hetzt einen Koschtschei auf Geralt und teleportiert sich in Sicherheit.

Nachdem Geralt den Koschtschei besiegt hat, sollte er unbedingt die Leiche plündern, die eine Zutat für den mutagenen Trank Koschtscheikern enthält.

Ein paar Räume weiter trifft Geralt erneut auf Javed, der über den Verlust seiner Kreatur nicht besonders erfreut ist und zwei große Brüder gegen ihn in den Kampf schickt. Die beiden sind zäh, aber im Vergleich zu dem Koschtschei ein Klacks für den Hexer, und nachdem sie erledigt sind, ist endlich der Weg zu Javeds Laboratorium frei.

Im Labor wird Geralt von Javed erwartet. Es kommt zu einem Wortwechsel, der sich je nach Geralts Entscheidung in der Quest Berengars Geheimnis unterschiedlich gestaltet:

  • Wenn Berengar noch am Leben ist, taucht er plötzlich im Labor auf und tut sein Möglichstes, um Geralt im Kampf zu unterstützen. Für einen Hexer hält er allerdings erstaunlich wenig aus, und es ist höchst wahrscheinlich, dass er den Kampf nicht überlebt.
  • Hat Geralt Berengar getötet, dann hat er jetzt Berengars Medaillon dabei, das Javed empfindlich schwächt.

Das Gespräch ist kurz und geht direkt in einen Kampf über.

Nach Javeds Tod kann Geralt endlich nach den gestohlenen Geheimnissen suchen - zu seiner Überraschung hat Javed sie jedoch weder bei sich noch irgendwo im Labor versteckt. Während der Hexer sich noch wundert, hört er plötzlich eine bekannte Stimme aus dem magischen Spiegel neben Javeds Arbeitstisch: Jacques de Aldersberg, der Großmeister des Ordens der Flammenrose höchstpersönlich, erkundigt sich bei Javed nach dessen Fortschritten und weist ihn an, ihm mehr Mutanten nach Vizima zu schicken.

Die Quest endet mit Geralts Versprechen an den Großmeister, dass man sich sehr bald persönlich gegenüberstehen wird...


HinweiseBearbeiten

KartenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki