FANDOM


Place of Power

Im Computerspiel The Witcher gibt es an verschiedenen Orten in der Natur als auch in Höhlen und Grüften Orte der Macht – unsichtbare Stellen, an konzentrierte Magie ist. Orte der Macht sind nicht mit Kreise der Elemente zu verwechseln. Ein Ort der Macht wird dann sichtbar, wenn sich Geralt ihnen nähert. Ein konstantes hartes Rauschen geht von Orten der Macht aus und kann Orientierung dienen, wenn die magische Quelle selbst noch nicht entdeckt wurde. Geralt kann allerdings sein Hexer-Medaillon so einstellen, dass es vibriert sobald er sich magischen Quellen nähert. Effekte werden von der Magie der Orte der Macht verstärkt.


map marker Hat Geralt erst einmal einen Ort der Macht in einem Gebiet gefunden, ist dieser auf der Karte durch einen blauen Punkt gekennzeichnet. Je nachdem, welche Stufe Geralts Charakterentwicklung erreicht hat, kann er Energie aus Orten der Macht ziehen, bzw. magische Rituale ausüben.

  • Ritual der Magie – die Intensität der Hexer-Zeichen wird für 5 Stunden um 100% erhöht
  • Ritual der Reinigung – reinigt den Körper von Giften durch Gegner und gifte Nebenwirkungen der Elixiere. Ein Ritual der Reinigung hat dieselbe Wirkung wie Weißer Honig
  • Ritual des Lebens – beschleunigt die Lebensregeneration.

Rechtsklick auf den blauen Schein aktiviert den Ort der Macht. Geralt erhält dann die drei vorgenannten Optionen zur Auswahl, sofern dieser Ort der Macht alle drei Möglichkeiten bietet.


Orte der Macht können in der Hexer Saga mit Intersektionen verglichen werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki