FANDOM


Trophäenkopf Nadir

Nadir ist eines der beiden Trophäenmonster, die Geralt im ersten Kapitel erlegen kann, (Quest Das Ungeheuer des Sees).


Nadir ist ein Ertrunkener Toter aus dem Umland von Vizima. Gemeinsam mit anderen Ertrunkenen steigt er nachts aus dem Fluss (einem Ausläufer des Vizima See), der das Umland zur Stadt Vizima trennt. Einen festen Zeitpunkt kennt Nadir nicht, um nachts sein Unwesen zu treiben. Generell kann man sagen: Nach Sonnenuntergang, ab dem späten Abend. Meistens steigt er in der Nähe der alten Mühle aus den Fluten.

Für den Kopf von Nadir zahlt der Königliche Jägersmann Geralt 200 Orens.


TrophäenBearbeiten

Insgesamt gibt es zehn Trophäenmonster im ersten bis fünften Kapitel im Computerspiel The Witcher. Für die Übergabe von drei Trophäen erhält Geralt eine Svarog-Rune. Für die Übergabe von fünf Trophäen erhält Geralt eine Perun-Rune. Für alle zehn Trophäen darf er zwischen den Schwertern Runensihill aus Mahakam (Stahlschwert) oder Mondklinge (Silberschwert) wählen. Die Extra-Belohnungen bekommt Geralt, wenn er dem Preisgeldzahler nach Übergabe der Trophäe ein weiteres Mal anspricht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki