FANDOM


Feldmarschall Menno Coehoorn diente in der königlichen Armee von Nilfgaard. Er genoss großes Vertrauen beim Kaiser Emhyr var Emreis, der ihm während seiner Amtszeit die Regierungsgeschäfte über Cintra anvertraute. Coehoorn hatte während der Nördlichen Kriege die Heeresgruppe "Mitte" unter seinem Kommando. Zu seinen erfolgreichsten Feldzügen zählen die Schlachten von Schlacht von Dol Angra, Aldersberg und Brenna.

Bevor sich die fatale Wende der Schlacht von Brenna anbahnte, sandte Coehoorn Aufklärungsarmeen unter den Kommandos von Bronibor und Blenckert aus, um die Nordländer auszukundschaften. Hier trat die entscheidende Wende zugunsten der Nordländer ein und Coehoorn war gezwungen zu fliehen. Während seines Rückzuges wurde er von Nachzüglern von Zoltan Chivays Leuten erschossen.


Menno Coehoorn ist ein Charakter aus den Romanen "Das Erbe der Elfen" ("Krew elfów") und "Die Dame vom See" ("Pani jeziora").

RandnotizenBearbeiten

  • Der Charakter wurde nach dem aus dem 17. Jahrhundert stammenden W.png Baron von Coehoorn benannt, einem holländischen General der Artillerie und Festungsexperte schwedischer Abstammung.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki