FANDOM


Glossar Eintrag im Journal über medizinische Wissenschaft im Computerspiel The Witcher:

Journal Glossary

Medizin
"Seit Jahrhunderten suchen Krankheiten die Menschen heim, doch als Jan Bekker die Macht seinem Willen unterwarf, erlangten die Menschen eine mächtige Waffe im Kampf gegen Krankheiten. Magier studierten Bakterien und Viren, die Verbreitung von Erregern und Genetik. Ihre Forschungen werden von Medizinern aufgegriffen, die Krankenhäuser errichten und immer wirksamere Medikamente herstellen. Außerdem gibt es magische Tränke, die Wunden und innere Verletzungen heilen können. Viele Anwender der Magie, darunter Marti Sodergren oder Visenna, sind Heiler geworden, ziehen durch die Welt und setzen ihre Magie zum Wohle anderer ein.


Medizinische Wissenschaft
Autopsien werden bei Ermittlungen zu Verbrechen allgemein nicht gutgeheißen. Experten schätzen jedoch den Wert forensicher Untersuchungen an Leichnamen, nachdem die Zeugen befragt und Experten konsultiert wurden.
Eine Autopsie kann wertvolle Informationen über die Identität des Opfers und den exakten Hergang des Verbrechens liefern. Bei der Durchführung einer Autopsie solltet Ihr detaillierte Fragen stellen, die auf dem Wissen basieren, das Ihr besitzt. Wenn Ihr das Unmögliche nach und nach ausschließt, mögt Ihr am Ende feststellen, dass die Wahrheit in der unwahrscheinlichsten Hypothese zu finden ist."


QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki