FANDOM


The Witcher 1 Bearbeiten


Laut einer alten Legende heißt es, dass dieser Trank von den Dryaden des Brokilon gebraut wurde. Die Formel wurde an die Druiden im Maribor-Wald weitergegeben. Von dort aus gelangte sie in alle Längen- und Breitengrade der Welt. Die Formel erreichte schließlich Kaer Morhen, wo die Hexer sie in leicht veränderter Zusammensetzung unter Beimischung ihrer eigenen Zutaten verwendeten.

Hexer, die sich im Kampf auf den Einsatz von Hexer-Zeichen spezialisiert haben, verwenden Mariborwald. Sehr beliebt ist er zusammen mit Waldkauz.

Literatur Bearbeiten

The Witcher 2 Bearbeiten


Tagebucheintrag Bearbeiten

Mariborwald erhöht die Energie deutlich. Unter seinem Einfluss pariert der Hexer gegnerische Hiebe unermüdlich und kann mehr Zeichen hintereinander wirken.
Doch der Trank zehrt den Organismus aus und bewirkt einen leichten Tremor. Dadurch verringern sich Vitalität und die Treffsicherheit bei Spezialangriffen wie Gift, Einäscherung oder Bluten. Die Nebenwirkungen lassen sich mit den Tränken Wolf und Schwalbe neutralisieren.
Der Trank verursacht eine schwere eigene Vergiftung.
Angeraten, wenn man sich auf das Wirken von Zeichen spezialisiert, sowie im Kampf gegen Monster mit starken Attacken, die man unbedingt parieren sollte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki