FANDOM



Der Trank Kuss beeinflusst die mutierten Körper von Hexern, indem er ihr Blut fast augenblicklich zum Gerinnen bringt. Er wird oft vor der Konfrontation mit Monstern geschluckt, die bekanntermaßen blutende Wunden reißen.

In der Kurzgeschichte "Ein kleines Opfer" wird Geralt eine tiefe Wunde im Kampf mit den Fischwesen gerissen. Er versorgt die Wunde äußerlich mit einem Elixier zur Blutgerinnung. Das Elixier wird in der Geschichte allerdings nicht beim Namen genannt.

Literatur Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki