FANDOM


Kehl komiks

Bobołak Kehl aus der Comic-Ausgabe, Zeichnung von Bogusław Polch

Kehl ist ein Murmelmensch und Mitglied der Kampfgruppe "Koschtscheis Männer".


Kehl und seine Leute wurden von Fregenal angeführt, jedoch kam es zum Bruch zwischen den beiden. Kehl ließ Fregenal gefesselt in einer Höhle zurück und machte sich mit seinen Männern davon. Später hilft Kehl Visenna, Korin und Niklas im Kampf gegen den Knoch, den der abtrünnige Druide Fregenal herbei beschworen hat.

Mit einem Schlachtruf stürzte sich Kehl auf den Knoch. Doch noch ehe er das Ungeheuer erreichte, schlossen sich die schrecklichen Scheren, fassten das Pferd mit den stacheligen Zangen. der Murmelmensch fiel aus dem Sattel, überschlug sich am Boden.
Ohne ersichtliche Mühe hob der Knoch das Pferd in den Zangen und spießte es auf den spitzen Dorn, der ihm vorn aus dem Leib ragte. Die sichelförmigen Kiefern klappten zusammen, das Blut des Pferdes spritzte auf die Steine, aus dem aufgeschlitzten Bauch platzten die dampfenden Eingeweide auf den Boden.
Niklas spring hin, hob den Murmelmenschen auf, dieser jedoch stieß ihn zurück, riss das Schwert hoch, brüllte so laut, dass der die Todesschreie des Pferdes übertönte, und stürzte sich auf den Knoch. Mit affenartiger Gewandtheit schlüpfte er unter dem knochenartig verdickten Gelenk eines der Vordergliedmaßen hindurch und schlug mit ganzer Kraft nach einem Stielauge. Der Knoch zischte, ließ das Pferd los, warf die Scheren zur Seite, wobei der Kehl mit den spitzen Stacheln erwischte, riss ihn vom Boden hoch, schleuderte ihn seitlich auf das Geröll. Kehl stürzte auf die Stein, ließ das Schwert fallen. Der Knoch vollführte eine halbe Drehung, streckte die Zangen aus und packte ihn. Die kleine Gestalt des Murmelmenschen hing in der Luft…

Etwas endet, etwas beginnt, Ausgabe dtv März 2012, S. 55

Das Ungeheuer kann besiegt werden, aber schließlich erliegt Kehl seinen im Kampf erlittenen Verletzungen.


Kehl ist ein Charakter in der Kurzgeschichte "Der Weg, von dem niemand zurückkehrt" aus der Kurzgeschichtensammlung "Etwas endet, etwas beginnt" von Andrzej Sapkowski. Er erscheint außerdem in gleichnamigen Folge aus den Wiedźmin Comic Ausgaben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki