FANDOM


ÜberblickBearbeiten

Ozzrels Kopf


Hinweise:

  • Um diese Quest abschließen zu können, muss Geralt keinen Ungeheuer-Eintrag über Alghule in seinem Tagebuch haben.
  • Geralt kann nur eine Trophäe zurzeit an seinem Trophäenhaken tragen, d.h. wenn er die Trophäe von Nadir am Haken hat, kann er Ozzrels Kopf nicht dazu hängen oder umgekehrt.

AblaufBearbeiten

Vom königlichen Jägersmann erfährt Geralt von einem Monster, das die Gruft im Umland von Vizima unsicher macht. Für der Erlegen des Monsters (das der Jäger fälschlicherweise für einen Ghul hält), ist eine Belohnung ausgesetzt.

Nachdem der Hexer für Mikul die Ghule in der Gruft erledigt hat (Quest "Begrabene Erinnerungen"), ziehen einige von seinen Kameraden los, um dort nach Schätzen zu suchen. Sie kommen nicht weit, allerdings schaffen sie es noch, die Felsen beiseitezuräumen, die bis dahin den hinteren Teil der Gruft blockiert haben. Geralt findet ihre Leichen sowie etliche weitere Ghule, als er die Gruft erneut aufsucht.

Im hinteren Teil der Gruft schließlich befindet sich Ozzrel, ein Alghul, der je nach Schwierigkeitsgrad und Geralts Level ein durchaus zäher Gegner sein kann. Er ist sehr resistent gegen kritische Effekte wie Lähmen und Niederschlag und teilt recht ordentlich Schaden aus. Der Einsatz von Tränken wie Schwalbe und Weide sowie von Nekrophagenöl ist empfehlenswert.

Nachdem Ozzrel besiegt ist, kann Geralt den Kopf des Alghuls beim Jäger bei seiner Lagerstelle abliefern und dafür 200 Orens Belohnung kassieren.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki