FANDOM


The Witcher 1 Bearbeiten


Riesige Wijs, Kikimora und andere Insektoiden werden von Waffen, die mit diesem von Hexern erfundenen Gift überzogen sind, stärker geschädigt. Insektoidenöl wird von Hexern auch benutzt, um Käfer und Parasiten aus ihren Burgen zu vertreiben.

Hexer, die ihre Silberklinge mit Insektoidenöl präparieren, fügen Kreaturen mit einer insektenartigen Physiologie einen hundertprozentig erhöhten Schaden zu. Insektoidenöl ist eine Schwertaufwertung, die vor allem im dritten und vierten Akt äußerst nützlich ist.

QuelleBearbeiten

Die Schriftrolle Buch des Kusses fügt dem Journal einen Zutateneintrag hinzu.

The Witcher 2 Bearbeiten


Geralt beginnt das Spiel mit vier Insektoidenöle.

Tagebucheintrag Bearbeiten

Ein mit Insektoidenöl präpariertes Schwert fügt Monstern mit spinnen- oder insektenartiger Physiologie mehr Schaden zu und ist wirksamer gegen sie als jedes andere Öl.
Das Öl wirkt weder auf andere Monster noch auf Menschen.

The Witcher 3 Bearbeiten

Um das Öl, das gegen Insektoiden wirksam ist, herstellen zu können, benötigt man die Manuskriptseite: Insektoidenöl.

Zutaten Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki