FANDOM


Hunde-Mutant

AllgemeinBearbeiten

Der Hunde-Mutant ist eine durch schwarze Magie und Alchemie erschaffene mutierte Kreatur. Diese Kreaturen sind das Ergebnis der Salamandra mit den Tränken und Formeln der Hexer einen gnadenlosen Krieger zu erschaffen. Das Experiment ist fehlgeschlagen – ein verpfuschter Versuch, einen perfekten Mutanten zu erschaffen, bei dem jedoch Intelligenz und Kampftechniken völlig verkümmert sind. Dennoch sind die Hunde-Mutanten mit ihren Schlagknüppeln nicht zu unterschätzen.
Aus den Aufzeichnungen der Experimentprotokolle:

Dieses Experiment hat unsere Erwartungen enttäuscht. Es erwies sich als Bestienmutant von übermenschlicher Stärke und schrecklicher Grausamkeit, aber kümmerlicher Intelligenz. Zum Glück waren unsere Meister zufrieden. Experiment "S" hat einen Platz in ihren Plänen. Ich glaube sogar, dass der Plan unserer Meister überwiegend auf dem Einsatz solcher Kreaturen basiert.

ImmunitätBearbeiten

Vergleichbar mit sehr starken und tüchtigen Menschen

TaktikBearbeiten

Hunde-Mutanten sind langsam, aber stark. Ihre zähe Haut und die dicken Muskeln bieten ihnen Schutz vor Hieben. Verheerende Schlagkraft wenn sie mit Keulen bewaffnet sind.

AnfälligkeitBearbeiten

Verwundbar mit dem Stahlschwert im starken Kampfstil. Die Klinge ist geschärft mit Diamantenstaub, temporären Runen oder präpariert mit Ölen, die Kreaturen mit einem Kreislaufsystem fatalen Schaden zufügen.

VorkommenBearbeiten

Hunde-Mutanten werden in den Eisigen Höhen und im alten Herrenhaus zum Einsatz gebracht.


AlchemieBearbeiten

QuelleBearbeiten

MonsterbuchBearbeiten

Entwickler CD Projekt RED über den Hunde-Mutanten im Monsterbuch, das einigen Verkaufsversionen (Polen, Tschechien, Ungarn) vom Computerspiel The Witcher beigefügt war:


Diese riesigen Kreaturen sind Menschen, die dem Prozess der Mutation ausgesetzt waren. Die gewaltsame Transformation hat jegliches Menschliche vernichtet, um die Menschen in starke aggressive Bestien umzuwandeln, die davon besessen sind zu zerstören.

Der Zeichner, der die Kreaturen entworfen hat, hat die wesentlichen Merkmale hervorgehoben: die imposante barbarische Statur, der monströse Gesichtsausdruck und die körperlichen Deformierungen, verursacht durch die Umwandlungen. Der Zeichner unterstreicht in der Farbzeichnung die Größe und Muskulatur der Bestie dadurch, dass er ihr die Haut abgezogen hat. Die knochigen hervorstehenden Dornen deuten darauf hin, dass am Knochenbau Verstärkungen entstanden sind. Der gesamte Prozess zur Entstehung dieses Mutanten lässt darauf schließen, dass der dieser Vorgang äußerst schmerzvoll war.


" 'Ich war bei einer dieser Sektionen zugegen', sagte der Zauberer. 'Geralt, was wir da im Schädel und im Rückenmark gefunden haben, lässt sich nicht genau beschreiben. Eine Art roter Schwamm. Die inneren Organe waren durcheinander, einige fehlten ganz. Alles mit beweglichen kleinen Härchen überzogen, mit bläulich-rosa Fasern. Ein Herz mit sechs Kammern. Zwei davon so gut wie atrophisiert, aber trotzdem. Was sagst du dazu?'
'Ich habe Menschen gesehen, die statt Hände Adlerklauen hatten, Menschen mit Wolfszähnen, Menschen mit zusätzlichen Gelenken, zusätzlichen Organen und zusätzlichen Sinnen. Das waren alles Folgen eures Herumgepfusche mit Magie.'
'Du hast verschiedene Mutationen gesehen, sagst du?' Der Schwarzkünstler hob den Kopf. 'Und wie viele davon hast du gemäß deiner Berufung als Hexer für Geld erledigt?'

- Andrzej Sapkowski, "Das kleinere Übel"

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki