FANDOM


Herbert Stammelford war ein Magier und Mitglied im Rat der Zauberer. Ihm soll es gelungen sein, einen D'ao, ein Erdgenius zu bezwingen, so dass er ihm drei Wünsche erfüllt. Stammelford ließ von dem D'ao einen Berg versetzen, da er die Sicht des Zauberers von seinem Turm aus störte.


Der Priester Krepp erzählt die Legende von Herbert Stammelford in der Kurzgeschichte "Der letzte Wunsch".

In der Galerie des Ruhmes in Aretusa sind eine Reihe historische Gemälde ausgestellt, die Szenen des Zauberers darstellen. Herbert Stammelforg wird im Roman "Czas pogardy" ("Die Zeit der Verachtung") erwähnt als Vilgefortz den Hexer Geralt durch die Galerie führt. Außerdem wird er im Roman "Krew elfów" ("Das Erbe der Elfen") erwähnt.


Im Computerspiel The Witcher gibt es einen Grundstoff für die Bombenherstellung, der in der englischen Version des Spiels "Stammelford's Dust" heißt. In der deutschen Version heißt dieser Grundstoff "Schwarzpulver". quality_bases Stammelford's Dust]" heißt. In der deutschen Version heißt dieser Grundstoff "Schwarzpulver".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki