FANDOM


Schwierigkeitsgrad Bearbeiten

Spielschwierigkeitsgrad
Easy Medium Hard
Für Anfänger. Kämpfen ist einfacher und Alchemie ist zum Überleben nicht zwingend notwendig. Für Fortgeschrittene und für die meisten Spieler empfohlen. Das Kämpfen ist herausfordernd, Alchemie ist notwenig. Für Erfahrene Spieler. Kämpfen ist schwierig und Alchemie zum Überleben erforderlich.
Leicht Mittel Schwer

Perspektive Bearbeiten

Das Spiel kann entweder im OTS-(Over the shoulder)Modus gespielt oder in einer der zwei Isometrischeneinstellungen. Zum erforschen der Welt ist die Einstellung in OTS zu bevorzugen, während man bei Kämpfen allerdings in der Isometrischenperspektive einen besseren Überblick hat. Viele Spieler spielen allerdings gerne nur im OTS-Modus, da Geralt die meiste Zeit als einsamer Streiter durch die Gegend zieht. Zudem ist das cinematische Erlebnis im OTS-Modus deutlich größer und man taucht mehr in die Welt des Hexers ein als wenn man nur in der Isometrischeneinstellung spielt.

Screenshots der drei möglichen Einstellungen:

Siehe auch Persönliche Einstellungen der Spieloptionen.

CharakterentwicklungBearbeiten

Heroscreen

Hero screen

Etwas ungewöhnlich im Vergleich zu anderen Computer-Rollenspielen ist die Vorgabe des Charakters. Der Spieler muss (oder besser: darf) keinen neuen Charakter erstellen, anstattdessen schlüpft er in die Rolle des Hexers Geralt dem Charakter aus Andrzej Sapkowski's Fantasyreihe "Der Hexer". Dennoch ist es natürlich möglich, Geralt´s Fähigkeiten im Spiel zu entwickeln.

Erfahrungspunkte werden im Spiel hauptsächlich durch das Erfüllen von Quests gesammelt. Monster geben verhältnismäßig wenig Erfahrungsunkte. Jedoch gibt es für "Exp-Jäger" mit Ausdauer einige lohnende Ausnahmen.
Für jeden Levelaufstieg erhält Geralt daraufhin verschiedene Talente - diese sind aufgeteilt in Bronze, Silber und Gold, welche er zum Ausbau seiner Fähigkeiten verwenden kann. Je nachdem worauf man als Spieler besonderen Wert im Spiel legt, kann man diese Punkte verteilen.

Körperliche Eigenschaften die man ausbauen kann sind:

Magische Fähigkeiten:

Schwertkampf - unterteilt in Silber- und Stahlschwert (siehe auch Kampfstile):

Inventar Bearbeiten

Game System Icons Inventory
Hauptartikel: Inventar
Das Inventar ist etwas anders im Gegensatz zu den meisten PC-Rollenspielen, wo man als lebende Waffenkammer herumrennen kann. Das The Witcher Computerspiel löst dies etwas realistischerer Natur, und es ist deshalb auch nur gestattet in den vorhandenen und dafür vorgesehenen Fächer Waffen zu verstauen. Schade für solche, die immer gerne etwas Profit mit dem Verkauf von Totschlägern jeglicher Art gemacht haben. Hauptsächlich ist das Inventar also für kleinere Gegenstände ausgelegt, die man im Spiel finden kann - Bücher, Schriftrollen, Nahrungsmittel, Getränke, Zutaten für Tränke etc...

Das Inventar ist ferner noch unterteilt in "spezielle" Fächer für:

  • Quest-Gegenstände - nahezu unendlicher Stauraum. Man kann Questgegenstände auch nicht einfach so wieder loswerden.
  • Das Hauptinventar - für alles was Geralt so aufsammeln kann. Es ist unterteilt in vier Unterfächer, jedes mit 14 Fächern - also insgesamt kommt man auf 56 Fächer, die sich aber schneller füllen, als einem manchmal lieb ist.
  • Das Trophäenfach - Geralt kann dort immer nur eine Trophäe zur Zeit aufbewahren.
  • Waffen-, Rüstungs-, Schmuckfach - ja, richtig gelesen Geralt trägt neben seinen Waffen auch noch Schmuck. Zumeist bezieht sich das allerdings auf Siegelringe um sich irgendwo Einlass zu erschleichen.

Tagebuch Bearbeiten

Game System Icons Journal
Hauptartikel: Journal
Das Tagebuch im Spiel zeichnet Informationen aus einer Vielfalt an Quellen auf. Für alles neue was Geralt kennenlernt - sei es Monster, Charaktere, Formeln etc... erhält er zum späteren Nachschlagen einen Eintrag in sein Tagebuch. Einige enthalten Hinweise um mögliche Strategien zu erarbeiten, andere listen detailiert die stärken und schwächen von Monstern auf, die es zu erlegen gilt.

Im Tagebuch kann man zudem den Fortschritt einer Quest verfolgen, sehen ob sie aktiv oder inaktiv sind. Um den Spieler zu unterstützen kann man eine Quest direkt "verfolgen" - man wählt die Quest im Journal aus und in der Minimap erscheint daraufhin ein Richtungspfeil - "The Witcher-Navi" sozusagen.

Kampfsystem Bearbeiten

Game Icon Fast style unlit Game Icon Strong unlit Game Icon Group selected

Das Kampfsystem im The Witcher Computerspiel repräsentiert eine Abkehr von den meisten Rollenspielen. Der Spieler kann zwischen drei Kampfstilen auswählen. Der "schnelle" Kampfstil erlaubt schnellere, weniger Schaden anrichtende Attacken, die aber eine größeren Chance haben, sehr behende Gegner zu treffen. Der "starke" Kampfstil ist darauf ausgelegt, eher langsame Gegner effektiv zu treffen, während der "Gruppen"-Kampfstil gut geeignet für den Kampf gegen mehrere, schwächere Gegner ist.

Zudem gibt es sowohl für Stahl- und Silberschwert Unterschiede im Kampfstil. Beide Schwerter dienen unterschiedlichen Zwecken - das Stahlschwert ist weitestgehend für den Kampf gegen Menschen ausgelegt, während das Silberschwert am besten gegen Ungeheuer zum Einsatz kommt.

Alchemie Bearbeiten

Game System Icons alchemy vial

Alchemie spielt eine wichtige Rolle im Spiel. Was wäre ein Hexer auch ohne Tränke? Der Spieler kann unterschiedliche Tränke brauen - z.B. um Geralt´s Ausdauer zu regenerieren oder es ihm zu erlauben in absoluter Dunkelheit zu sehen. Die Rezepte für diese Tränke können mittels Schriftrollen gelernt werden - oder durch herumexperimentieren. Sobald der Spieler einen unbekannten Trank herstellt, kann er diesen wählen um ihn zu trinken. Das ist allerdings mit vorsicht zu genießen, denn war das Experiment ein Mißerfolg vergiftet man damit Geralt. Was nun aber nicht heissen soll, dass funktionierende Tränke ungiftig wären. Mit jedem Trank, den Geralt zu sich nimmt erhöht sich die "Toxizität" in seinem Körper. Um wieder einen Normalwert zu erhalten muss Geralt entweder ein Antidote in Form eines Trankes zu sich nehmen oder meditieren.

Neben den kampfunterstützenden Tränken, kann der Spieler auch Öle für Schwertaufwertungen und Bomben herstellen. Natürlich ist das nur möglich, wenn Geralt entsprechende Talente besitzt.

InteraktionBearbeiten

Wenn Geralt Vizima erforscht, trifft er auf eine große Vielfalt an Charakteren. Manche muss man aushorchen um an Informationen zu gelangen, andere bieten ihre Waren auf dem Markt feil und mit einigen kann man Pokern oder um die Wette saufen.

Spricht man einen Charakter an, bieten sich einem diese verschiedenen Optionen der Charakter Interaktionen:

Game Interaction icon bribe Game Interaction icon drink Game Interaction icon fistfight Game Interaction icon forge Game Interaction icon gamble Game Interaction icon gift Game Interaction icon pay Game Interaction icon shop Game Interaction icon signet Game Interaction icon sleep Game Interaction icon storage


Entschluss und KonsequenzBearbeiten

Man wird oft als Spieler die Qual der Wahl haben, welche Entscheidung nun die Richtige ist. Im Normalfall ist keine DIE richtige Entscheidung im Spiel "The Witcher". Meist ist es, als müsste man zwischen Pest und Cholera wählen - und man weiß nie so genau, was nun das geringere Übel ist. Ein wirkliches GUT und BÖSE gibt es also nicht wie in anderen Rollenspielen. Das ist aber nur recht so, denn dieses System führt zu einer erhöhten Wiederspielbarkeit des Spiels und verleitet einen dann doch zu kritischem Denken (und zum laden alter Spielstände).

Wenn dies nun alles wäre, dann wäre es noch nicht wirklich spannend - denn zwischen Entscheidung und der Konsequenz daraus können schonmal gut 10 bis 15 Spielstunden vergehen. Man erfährt nicht sofort, was man mit seiner Entscheidung angerichtet hat und die Geschichte des Spiels kann sich ebenfalls in einigen Teilen dadurch verändern.

Bedienung Bearbeiten

Im Spiel ist der Spieler gewöhnlich auf eine Verwendung von Maus und Tastatur angewiesen.

Maus Bearbeiten

Bewegung Bearbeiten

  • Linksklick um an einen bestimmten Ort zu laufen
  • Rechtsklick um auszuweichen oder sich zu ducken, wenn ein Hexer-Zeichen ausgewählt ist, kann man es auslösen.
  • Doppelklick wenn der Pfeil angezeigt wird um ein Ausweichmanöver zu starten.

Waffenauswahl Bearbeiten

Auswahl mit links Klick:

  • Game icon sheath weapon unlit - Waffe wegstecken/Nicht-Kampfmodus
  • Game Icon Use steel sword unlit - Stahlschwert
  • Game Icon Use silver sword unlit - Silberschwert

Extra-Waffe 1 (extra Schwert / Axt / Streitkolben) Bearbeiten

Extra Waffe 2 Bearbeiten

  • Fach für Trophäen von speziellen Monstern

Extra Waffe 3 (Fackel / Dolch / Kleine Axt) Bearbeiten

Man aktiviert sie mit einem Linksklick.

  • Game Icon Use torch unlit
  • Game Icon Use dagger unlit
  • Game icon use small axe unlit

Tastaturbefehle Bearbeiten

Bewegung Bearbeiten

  • W - Vorwärts
  • S - Rückwärts
  • A - Schritt nach links im OTS-Modus und im isometrischen Kampfmodus, Drehung nach links im isometrischen Normalmodus
  • D - Schritt nach rechts im OTS und im isometrischen Kampfmodus, Drehung nach rechts im isometrischen Normalmodus

Waffenauswahl Bearbeiten

  • Tab - Waffe wegstecken / Normalmodus
  • Q - Stahlschwert ziehen / Kampfstil wählen, sobald die Waffe gezogen ist.
  • E - Silberschwert ziehen
  • R - Zusätzliche Waffe ziehen (Schwert / Axt / Streitkolben)
  • T - Trophäenfach.
  • U - Zusätzliche Waffe ziehen (Fackel / Dolch / kleine Axt), nur wenn man Rabe´s Rüstung trägt.

Benutzeroberfläche Bearbeiten

Bild Tast.befehl Funktion
Game System Icons Journal J Tagebuch öffnen
Game System Icons Inventory I Inventar öffnen
Game System Icons Map M Karte öffnen
Game System Icons Hero H Öffnet das Charakterfenster
Game System Icons alchemy vial L Öffnet das Alchemiefenster (nur während Geralt meditiert)


Kampfstile Bearbeiten

Es ist ratsam gebrauch von der "Space"Taste zu machen, wenn man die Kampftechnik während eines Kampfes wechseln möchte. Man wählt mit der LMT den benötigten Stil aus, dann klickt man auf das entsprechende Ziel, welches Geralt angreifen soll

Bild Tast.befehl Name
Game Icon Strong unlit Z Stark
Game Icon Fast style unlit X Schnell
Game Icon Group selected C Mehrere Gegner

magische Zeichen Bearbeiten

Um ein Hexer-Zeichen anzuwenden, wählt man mit LMT das Zeichen aus, und wählt daraufhin mit RMT das entsprechende Ziel.

Bild Tast.befehl Name Funktion
Game Icon Aard symbol unlit
1 Aard (Wegstoßen)
Game Icon Quen symbol unlit
2 Quen (Schild)
Game Icon Yrden symbol unlit
3 Yrden (Schmerz)
Game Icon Igni symbol unlit
4 Igni (Feuer)
Game Icon Axii symbol unlit
5 Axii (Verhexen)

Verschiedenes Bearbeiten

  • F - Drehung um 180 Grad (nur im OTS-Modus)
  • G - Ermöglicht zwischen rechter und linker Schulter zu wählen, über die man blickt (nur im OTS-Modus)
  • Doppelt drücken einer Bewegungstaste führt zu einem Ausweichmanöver im Kampf.
  • Doppelter klick mit der linken Maustaste auf den Boden -Ausweichmanöver, Sprung im Kampf (nicht im OTS-Modus). Nützlich, wenn man im Kampf von Gegnern umzingelt wird.
  • Umschalt gedrück halten - Der Cursor kann an Benutzerelementen verwendet werden
  • Alt - Objekte anzeigen lassen (Objekte leuchten auf)
  • Space - Pause
  • F5 - Schnellspeichern
  • F9 - Schnellladen

In-game tutorials Bearbeiten

Differences between localized versions of the game Bearbeiten

(TODO: this should be fleshed out by people who really know - I've only played the European version, and this is based on hearsay)


North American version Bearbeiten

  • Modified sex cards (breasts and buttocks covered where applicable)
  • Modified Morenn's model skin (covered nudity)
  • Blood and finishing moves toned down? Possibly, they seem bloody, enough to me.

North American users:

Restore Edited sex cards, game models (Morenn), and Blood/Finshing moves here.

http://rapidshare.com/files/83904170/The_Witcher_localized_content__EU_.zip.html

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki