Fandom

Hexer-Wiki

Foltest

4.481Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

RomaneBearbeiten

Foltest in The Witcher

Foltest – König von Temerien, Herrscher über den Pontar und Mahakam und Ältesten Schutzherr von Brugge und Sodden sowie Sohn des Medell.

BiografieBearbeiten

Er zeugte ein Kind mit seiner Schwester Adda. Das Kind, das ebenfalls Adda getauft wurde, wurde verflucht – vermutlich von Ostrit, der verliebt war in Adda oder von Foltests Mutter, die sehr erzürnt war über die inzestuöse Vereinigung zwischen ihrem Sohn und ihrer Tochter). Das Kind starb bei der Geburt und nahm die Mutter mit in den Tod. König Foltest ordnete an, beide unter seinem Schloss in Temerien zu begraben.

Sieben Jahre später kehrte seine Tochter ins Leben zurück – allerdings als Striege. Das Monster war dermaßen gefährlich, dass Foltest gezwungen war, seine Residenz woandershin zu verlegen. Die Striege blieb aber weiterhin eine Bedrohung für alle Bürger in der Umgebung. König Foltest setzte daher eine hohe Belohnung für denjenigen aus, der die Striege tötete – ohne Erfolg.

Eines Tages erzählte eine gewisse Person König Foltest, dass es möglich ist, den Fluch von der Striege zu nehmen. Daraufhin untersagte Foltest, die Striege zu töten. Es änderte jedoch nichts – selbst den besten Hexern gelang es nicht, das Problem auf diese Weise zu lösen. Der Fluch wurde schließlich von Geralt von Riva gebrochen.

Während des Zweiten Krieges mit Nilfgaard war Foltest heimlich verliebt in die Baronin Maria Luiza La Valette.

PersönlichkeitBearbeiten

Foltest war sehr weise und ein attraktiver Monarch. Er beabsichtigte gemeinsam mit Aedirn Nilfgaard anzugreifen. Allerdings wurde dieses Vorhaben vom Imperium vorausgesehen. Erst im Zweiten Nilfgaard Krieg gelang es Foltest gemeinsam mit seinem Konnetabel Jan Natalis Nilfgaard in die Knie zu zwingen.

VerfilmungBearbeiten

  • In den The Hexer Produktionen als Spielfilm und der Serie wurde Foltest beide Male von Edward Żentara dargestellt
  • In der von Michael Kandel übersetzen Kurzgeschichte wurde der Name Foltest in "Hrobost" geändert.


ComputerspieleBearbeiten

The WitcherBearbeiten

Im ersten Computerspiel The Witcher tritt König Foltest in der Mitte des Konflikts zwischen den Scoia'tael und dem Orden der Flammenrose im 5. Kapitel in Erscheinung. Vor diesen Ereignissen war er außerlandes und hatte anderen die Regierungsgeschäfte überlassen.

Quests Bearbeiten


The Witcher 2Bearbeiten

Im Abspann zum ersten Teil des PC Spiels entkommt Foltest einem Attentat – Geralt rettet ihm das Leben. Die Identität des Attentäters ist nicht bekannt. Dieser offene Handlungsstrang geht im Prolog der Fortsetzung "The Witcher 2: Assassins of Kings" weiter.
Foltest bittet Geralt, den Widerstand der Baronin La Valette zu brechen, die sich auf ihrer Burg verschanzt hat. Foltest will seine beiden unehelichen Kinder zu sich holen, die er mit der Baronin hat.
Leider macht ihm der Kingslayer einen Strich durch die Rechnung, der den König ermordet. Geralt wird dieser Tat beschuldigt. Gemeinsam mit Vernon Roche, einer der engsten Vertrauten des Königs, hilft Geralt, den Königsmörder zu finden.
Da Foltest keine gesetzlichen Erben und somit Thronfolger hinterlässt, stürzt sein Reich ins Chaos einer Zwischenherrschaft, was in einen Bürgerkrieg eskalieren könnte zwischen dem Adel und der überlebten unehelichen Tochter Anais La Valette sowie ihren Unterstützern.


GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki