FANDOM


Flourens Delannoy war ein Sprachforscher und Historiker, der 200 Jahre nach dem Abschluss der Witcher-Saga gelebt hat. Er hat das Buch "Märchen und Geschichten" geschrieben, eine Sammlung über Legenden und Mythen der Nordländer. Das Buch beinhaltet Geschichten aus der Zeit von Geralt und seinen Freunden und Personen, die er kennen gelernt hat.


Flourens Delannoy ist eine Figur, die nur im Computerspiel The Witcher vorkommt und nicht in den The Witcher Serien und Adaptationen oder direkt in der Handlung der Romanen von Andrzej Sapkowski. Jedoch findet man in "Die Dame vom See" zwei Zitate aus seinem Werk "Märchen und Volkssagen" (Anfang von Kapitel 9 und Kapitel 12).
Flourens Delannoy wird außerdem in der Encyclopaedia Maxima Mundi erwähnt.


ChronikBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki