FANDOM


Djinn ist die Bezeichnung für ein Genius der Elemente, das das Element Luft beherrscht.


In der Kurzgeschichte Der letzte Wunsch aus der gleichnamigen Kurzgeschichtensammlung lässt Rittersporn einen Djinn frei, um sich drei Wünsche erfüllen zu lassen. Der Elementargeist ist ihm allerdings nicht wohl gesonnen und tötet ihn fast.
Beim darauf folgenden Versuch von Geralt und Yennefer, den Djinn zu bändigen, bzw. zu töten, wird ein verheerendes Chaos in der Stadt angerichtet.


Geoffrey Monck, ein Magier hat unzählige Djinns in Flaschen gefangen gehalten. Sie erhielten ihre Freiheit, indem sie drei Wünsche demjenigen erfüllen, der sie frei lässt.


"Das große Portal an der Decke flammte plötzlich blendend hell auf, weitete und verformte sich, aus dem Nichts drang die dem Hexer bekannte formlose, mit den hängenden Lippen klappende Schnauze, die derart heulte, dass es in den Ohren schnitt. Yennefer sprang hin, fuchtelte mit den Händen und schrie einen Spruch. Aus ihren Händen schoss ein Lichtgewebe, das wie ein Netz über den Djinn fiel. Der Djinn brüllte auf und ließ lange Pfoten aus sich herauswachsen, die wie Kobras zum Halse der Zauberin schossen. Yennefer wich nicht zurück.
Geralt stürzte zu ihr, stieß sie beiseite und stellte sich vor sie. Der Djinn, von magischem Licht eingewoben, sprang aus dem Portal wie der Korken aus einer Flasche und stürzte sich mit aufgerissenem Rachen auf die beiden. Der Hexer biss die Zähne zusammen und schleuderte ihm ein 'Zeichen' entgegen – ohne sichtbare Wirkung. Doch der Genius griff nicht an. Er blieb knapp unter der Decke in der Luft schweben, zu imposanten Ausmaßen aufgebläht, glotzte er Geralt aus bleichen Augen an und brüllte. In dem Gebrüll lag etwas wie ein Befehl, eine Empfehlung. Welche, verstand Geralt nicht."

- Andrzej Sapkowski, "Der letzte Wunsch (Kurzgeschichte)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki