Fandom

Hexer-Wiki

Creigiau

4.468Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Creigiau ist eine Stadt und Herzogtum in Malleore, gelegen in der Biegung des Flusses Crea, einem Nebenfluss des Braa.[1]

Wie die meisten mittelalterlichen Burgen, wird Creigiau unterteilt in:

  • einen Vorort außerhalb der Stadtmauern, der die armen Bauern beherbergt; umgeben von Wiesen, wo Turniere abgehalten werden
  • eine Unterburg, die der wichtigeste Teil der Stadt ist, mit einem ausgeprägten Marktplatz und einer unverwechselbaren Kathedrale des Propheten Majoran
  • eine Oberburg als Sitz des Adels.


Creigiau ist ein Handlungsort in der zweiteiligen polnischen Comic-Reihe "Racja stanu" (dt. Staatsräson); er kommt nicht in der Geralt-Saga von Andrzej Sapkowski oder anderen Hexer-Adaptionen vor.


PersönlichkeitenBearbeiten

Bekannte Personen aus Creigiau:

Weitere Personen:

  • Anton der Bärtige - verstorbener Baron de Creigiau, Vater von Bryton und Anton dem Jüngeren
  • Éanna - verstorbene Frau des Katellan Lazare und Mutter von Marcas sowie Cousine von Anton dem Bärtigen
  • Doireann - Bruder von Lady Séarlait

RandnotizenBearbeiten

  • Im wahren Leben gibt es ein Creigiau in Groß Britannien, ein walisischer Ort bei Cardiff.
  • Der Name kommt aus dem walisischen und bedeutet so viel wie "Fels", "Klippe" oder auch "Felsmassiv". [2]

QuellenBearbeiten

  1. Racja stanu, cz. 1, S. 8
  2. Lexikon of A Welsh Course, vom 09.01.2012

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki