FANDOM


People Elf full

Chireadan ist ein Elf, ein Vertreter des Älteren Volks. Geralt trifft Chireadan vor den Toren der redanischen Stadt Rinde, als er für den verletzten Rittersporn Hilfe in der Stadt sucht. Gemeinsam mit seinem Verwandten Errdil sowie dem Menschen Vratimir warten sie ebenfalls darauf, in die Stadt gelassen zu werden. Chireadan war in Yennefer verliebt, obwohl er wusste, dass sie berechnend war und seine Gefühle nicht erwiderte.
In der Kurzgeschichte "Etwas endet, etwas beginnt" war Chireadan ein Hochzeitsgast als Geralt und Yennefer auf Schloss Rosrog geheiratet haben.


'Wie gesagt, ich habe nicht an dich gedacht, Geralt. Ich dachte an sie.'
'Chireadan?'
'Ja?'
'Du… du… '
'Ich mag keine großen Worte', unterbrach ihn der Elf mit traurigem Lächeln. 'Sagen wir, ich bin von ihr sehr fasziniert. Du wunderst dich sicherlich, wie man von jemandem wie ihr fasziniert sein kann?'
Geralt schloss die Augen, um sich das Bild in Erinnerung zu rufen. Das Bild, das ihn auf unerklärliche Weise, sagen wir es ohne große Worte: faszinierte.

- Andrzej Sapkowski, "Der letzte Wunsch"


Verfilmung und TV SerieBearbeiten

In der Filmproduktion und TV Serie The Hexer kommt der Name Chireadan als Hexer vor.


Chireadan in The WitcherBearbeiten

Im Computerspiel The Witcher gehört Chireadan zu einer Gruppe von Elfen, die im vierten Kapitel am Seeufer von Trübwasser kampieren und in einer Höhle Unterschlupf suchen. Toruviel gehört ebenfalls dieser Gruppe an.

Chireadan ist außerdem ein Gegner, den Geralt im Würfelpoker als Trickser besiegen muss.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki