FANDOM


People Celina
CelinaNight

Celina als Nachterscheinung

Celina ist die jüngste der beiden Töchter vom Dorfbürgermeister Tobias Hoffman aus Trübwasser. Sie ist unglaublich neidisch und eifersüchtig auf ihre Schwester Alina, die demnächst Julian heiraten wird. Ihr Hass auf ihre Schwester führt sie soweit, dass sie Alina am helllichten Tage tötet. Alina kehrt als Mittagserscheinung zurück.


Adam ein Poet aus dem Dorf, der unsterblich in Alina verliebt ist, weiß, dass Celina ihre Schwester ermordet hat. Eines Nachts tötet er Celina, die als Nachterscheinung zurückkehrt.
Beide Schwestern können von ihrer spukenden Existenz erlöst werden, wenn sie sich wieder vertragen. Da beide zu unterschiedlichen Tageszeiten die Welt der Lebenden heimsuchen, aber nicht zu einer gemeinsamen Tageszeit übereinkommen können, stellt sich hier ein Problem. Durch die Restaurierung eines magischen Spiegels begegnen sich beide Schwestern noch einmal auf dem Galgenhügel im Himbeerfeld. Alina kann erlöst werden. Wenn Geralt den Immortellen Kranz besitzt, kann auch Celina erlöst werden.


Celina scheut sich nicht, Geralt ein erotisches Artwork für seine Eroberungsgalerie zu schenken.


Wählt Geralt später den neutralen Pfad, trifft er auf Celina als Nachterscheinung in den eisigen Höhen im Epilog wieder. Sie bietet Geralt Unterstützung an durch ein Schutzschild, der seinen Gegnern Energie entzieht und sie Geralt zuführt.

Eintrag im JournalBearbeiten

Geralt vermerkt über Celina im Journal:

Es sieht so aus, als sei Tobias Hoffmans ältere Tochter eifersüchtig auf ihre jüngere Schwester, die bald heiraten wird.


Celina im Spiel The WitcherBearbeiten

Im Computerspiel The Witcher erscheint Celina in folgenden Quests:

Births and VirginsBearbeiten

Die Modifikation Birth and Virgins spielt vor der Handlung von The Witcher. Hier erscheint Celina als kleines Mädchen, das bereits in jungen Jahren neidisch ist, da die ältere Schwester mehr Aufmerksamkeit erhält.