FANDOM


Der Zwerg Brouver Hoog der Ältere ist Berghauptmann und Führer aller Zwergenclans. Er ist eine einflussreiche Autorität in Mahakam. Er hat seinen Wohnsitz am Karbon Berg. Brouver Hoog ist bekannt für seine konservative und traditionelle Einstellung, aber er übt seine Macht gerecht aus. Er verfügte einen Erlass, wonach die Zwerge sich von den Elfen distanzierten und junge Zwerge nicht den Scoia'tael beitreten durften. Das hatte zur Folge, dass die Pogrome gegen Zwerge nachließen.
Seine Beliebtheit konnten nicht alle teilen und viele waren der Ansicht, seine Autorität sei zu einschränkend und teilweise sinnwidrig. Es wurde Brouver Hoog vorgeworfen, er hätte den Erlass nur verfügt, um die Zwerge daran zu hindern, sich als Freiwillige bei den Scoia'tael zu melden und ihre Arbeit in den Bergwerken und Schmieden aufzugeben. Hoog hatte zudem nicht viel übrig für Zwerge, die in die Städten der Menschen zogen, um dort zu arbeiten und frei zu leben anstatt unter der Knute von Brouver Hoog im Bergbau.
Zoltan Chivay war kein Bewunderer von Brouver Hoog. Obwohl Zoltan stolz auf seine Rasse und Mahakam war, hatte er Mahakam verlassen und wollte vorerst nicht wieder zurückkehren.
Brouver Hoog entsandte den Mahakamer Freiwilligen Haufen König Foltest zur Hilfe im Zweiten Nordlandkrieg gegen Nilfgaard.


Brouver Hoog erscheint im Roman "Feuertaufe" ("Chrzest ognia").
Im The Witcher 1 erwähnt Zoltan Chivay in Kapitel 1 gegenüber, dass er einen Freund namens "Hoog" vermisst. Ob damit Brouver Hoog gemeint ist, ist nicht eindeutig, da dies nur eine Randbemerkung im Gespräch mit Geralt ist.