FANDOM


Flag Nauzicaa

Die Brigade "Nauzicaa" war eine Kavallerie-Einheit des Nilfgaard Imperiums von Markus Braibant's Vierter Reiterarmee während des Zweiten Nilfgaard Krieges. Sie waren auch als "Totenköpfe" bekannt. Die Brigade "Nauzicaa" stand unter dem Kommando von Kees van Lo.

Die "Nauzicaa" war zusammen mit der VII. Daerlanischen Brigade die letzte Truppe, die in die Schlacht von Brenna geschickt wurde. Angeführt von Feldmarschall Menno Coehoorn hochstpersönlich sollten diese Kräfte durch die Stellungen der Nordländer brechen, um hinter die feindlichen Linien zu gelangen und von hinten aus anzugreifen. Diese Bemühungen erwiesen sich letztlich als fatal, als die unerfahrende Arme Beschissene Infanterie unter Heerführer Bronibor überraschend und unter schweren Verlusten die Stellung hielt. Von diesem Moment an war die Niederlage Nilfgaards besiegelt und kam sehr schnell.

Die Brigade "Nauzicaa" wird im Roman "Die Dame vom See" ("Pani jeziora") erwähnt.

In The Witcher 2Bearbeiten

Diese Brigade wird in The Witcher 2: Assassins of Kings während der Quest "Die Geheimnisse von Loc Muinne" erwähnt:

"Der Orden [der Flammenrose] ist im Süden nicht sehr bekannt. Der Totenkopf andererseits steht sowohl für den Tod als auch für die kaiserliche Nauzicaa-Division. Diese Einheit kennt jeder in Nilfgaard."
"Nauzicaa könnte die Silberherrin sein. Es heißt, der Tod folge der Division, und der Name selbst ist weiblich."