Fandom

Hexer-Wiki

Kommentare0

The Witcher 3 im Kino - Eine kurze Vorschau

Foppes 30. April 2015 Benutzer Blog:Foppes
PietSmiet-Kino-Witcher01.jpg

Auf der International Games Week Berlin gab es letzten Donnerstagabend eine kleine Praline für alle Witcher-Fans und die sollte es ursprünglich in einer Auflösung von 4k geben. Das hat dann aufgrund von technischen Details leider nicht ganz geklappt, aber auf der Eröffnung des Gamefestivals konnte man es sich im Kino International, im Schatten des Alex, dann trotzdem vor einer großen Kino-Leinwand gemütlich machen. Nach eindrucksvollem Vor-Konzert von Rockstah, die dem kleinen Kinosaal doch richtig einheizen konnten, durfte sich danach Piet von PietSmiet höchstselbst hinter den Kontroller schwingen und den zahlreich versammelten Fans eine fast einstündige live-gespielte Präsentation von The Witcher 3 vorspielen. Unterstützt wurde er dabei von einem Community-Manager von CD Projekt RED, der ihn ein wenig durchs Spiel lotste und verbale Unterstützung gab, aber durch das Spiel bewegen konnte sich Piet dann doch auch ganz gut alleine.

Natürlich kann man ein Rollenspiel wie den Witcher in einer Stunde nur ein wenig vorstellen, aber der Eindruck der an dem Abend vermittelt wurde, hat dann doch in vielerlei Dingen wirklich überzeugt. Weniger von der eigentliche Spiele-Leistung von Piet, der es im Spiel in erster Linie verstanden hat, relativ viel Schaden von Gegnern zu bekommen, aber natürlich in seiner eigentlichen Aufgabe, den Saal zu unterhalten, vollkommen überzeugt hat.

THE WITCHER 3 PREVIEW LP - Schön & tödlich HD 60 FPS Gameplay20:57

THE WITCHER 3 PREVIEW LP - Schön & tödlich HD 60 FPS Gameplay

Ich komme ja eher aus der Generation, die die Spiele lieber noch selber spielt, als sich die von jemand anderem vorspielen zu lassen, aber was hier gezeigt wurde, hat auch mich in den Bann gezogen. Den Teil der Spielwelt, den wir sehen konnten hat viel Appetit auf mehr gemacht, egal ob Geralt nun auf seinem Pferd oder in einem kleinen Segelboot gesessen hat.
PietSmiet-Kino-Witcher02.jpg
Oder wie er schonmal die ersten Questen anspielen, oder sich dann später auch in der Stadt bewegen konnte. Die kurzen Kämpfe, die wir sehen konnten, liefen erstaunlich flüssig, nachdem Piet sich zumindest dann etwas eingespielt hatte.

Die Stadt war dann auch das Highlight der kurzen Vorführung, auch wenn es Piet sich hier auch ein wenig schwer gemacht hat und dann einfach mal querfeldein auf sie zustürmte. Aber eine so lebendige Stadt mit einer solchen Landschaft drumherum sehen zu können, das war das viele und lange Warten auf diesen Spieltitel durchaus wert und die letzten paar Wochen werden wir jetzt auch noch überleben. Zusammenfassend kann man sagen, dass dieser Einblick auf Riesen-Leinwand die Reise nach Berlin wert war und auch wenn diese Vorstellung nur einen kleinen Teil der Internationalen Gamesweek ausmachte, war es doch eigentlich der beeindruckendste.

Und jetzt muss dann halt einfach eine neue Grafikkarte her.




Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki