FANDOM


ÜberblickBearbeiten

Hinweise:

Am Stadtor kommt es zu einer Begegnung Geralts mit einer Gruppe Banditen von Salamandra. Wenn Geralt im Prolog mit Vesemir den Furchtbringer bekämpft hat (Quest Verteidigung von Kaer Morhen), dann hat die Gruppe einen mutierten Hund dabei. Hat er dagegen zusammen mit Triss versucht, das Labor zu verteidigen, hat er es hier nur mit den Banditen zu tun.

Nach dem Angriff der Salamandra ist Mikul am Müllertor zu finden.


AblaufBearbeiten

Mikul berichtet Geralt von Ghulen, die die Gruft im Umland von Vizima unsicher machen. Er bietet Geralt eine Belohnung für die Beseitigung der Monster und wird sich auch beim Geistlichen für ihn einsetzen.

In der Gruft findet Geralt die Leiche einer [[Ilsa]|jungen Frau]], die sich offenbar mit Gift das Leben genommen hat. Ihre Leiche hat vermutlich die Ghule angelockt. Nachdem die Ghule erledigt sind, berichtet Geralt seinem Auftraggeber auch von dem Leichenfund. Es stellt sich heraus, dass es sich um die Leiche von Ilsa handelt, in die Mikul verliebt war. Mikul beschuldigt die Hexe Abigail, die junge Frau ermordet zu haben.

Mikul zahlt Geralt 200 Orons. Nach Abschluss der Quest erhält Geralt Zutritt zu einem weiteren Teil der Gruft, in dem sich der Alghul Ozzrel versteckt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki