FANDOM


Audoen war der König, der über Blaviken regierte. Renfri besaß ein Dokument für freies Geleit, unterschrieben und besiegelt von König Audoen. Dieses Schriftstück besagte, dass Renfri und ihre Leute im Namen des Königs handeln.


Inhalt:

An unsere Grafen, Vasallen und freien Untertanen,
Hiermit tun wir allen kund, dass Renfri, Prinzessin von Creyden, in unseren Diensten steht und sich unserer Huld erfreut, dass indes uneren Zorn auf sich zieht, wer ihr zuwiderhandelt.
Audoen, König von Blaviken


Renfri benutzte dieses Dokument, um vom Bürgermeister von Blaviken die Auslieferung von Stregobor zu fordern, der sich in einem Zauberturm in dem Ort vor ihr versteckt hielt.


König Audoen wird in der Kurzgeschichte Das kleinere Übel aus der Kurzgeschichtensammlung Der letzte Wunsch von Andrzej Sapkowski erwähnt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki