FANDOM


Aridea war die Frau von Fredefalk und Stiefmutter von Renfri. Sie war mit dem Zauberer Stregobor verbündet, der Renfri für ein Kind der Schwarzen Sonne hielt und von Aridea die Stieftocher haben wollte. Aridea besaß Nehalennias Spiegel, der ihr prophezeite, dass viele Menschen ihres Landes durch die Hand von Fredefalks Tochter (Renfri) aus erster Ehe sterben würden. Gemeinsam mit Stregobor versuchte sie auf verschiedene Weisen, Renfri zu töten.


Sie starb durch Gift, höchstwahrscheinlich auf Anweisung von Renfri.


Aridea wird in der Kurzgeschichte Das kleinere Übel aus der Kurzgeschichtensammlung Der letzte Wunsch von Andrzej Sapkowski erwähnt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki